Spannscheibe DIN 6796

Spannscheibe DIN 6796 Spannschiebe sind eine spezielle Art von Beilagscheiben, die aufgrund der Form des Schraubverschlusses eine Federwirkung hat.


Was ist ein Spannscheibe?

Eine Federscheibe ist eine Art Feder in Form einer Plattenfeder. Die Wirkung dieser Spannringe ist die Verriegelung, diese Verriegelung besteht aus einer Reibungsverbindung.
Die Aufgabe von konischen Federringen besteht darin, zu verhindern, dass sich die Schraubverbindung löst. Mit ihrer Verbindung sorgen die Spannringe für eine ausreichende Vorspannung der Federkräfte. Dieser Federtyp eignet sich daher hervorragend für axial belastete und kurze Schrauben. Spannscheiben bieten keinen wirksamen Halt, wenn es um unterschiedliche Querbelastungen geht.

Spannscheibe nach DIN 6796 kaufen

Sie können Spannscheiben nur bei Alcomex anfordern, indem Sie uns kontaktieren. Dieser Federtyp gehört nicht zum Standardprogramm. Obwohl dieser Feder nicht Standard ist, können wir Ihnen bei allen Größen zu günstigen Preisen helfen! Sie können uns auf dieser Website kontaktieren, indem Sie auf die Schaltfläche klicken. Oder Sie finden unsere Kontaktdaten, um uns selbst zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Spannscheibe nach DIN 6796 kaufen

Oder Telefonisch Bestellen


Spannscheibe Anwendung

Spannscheibe werden verwendet, um die Spannung in festgeschraubte Anwendungen zu behalten. Durch zittern oder Dehnung durch Hitze können Schrauben die Wirkung verlieren. Durch die Feder im der Mitte der Schraubenverbindung zu installieren bleiben alle Schrauben fest auf ihren Platz, auch bei Hitze Erweiterung und Dehnung.

Diese Art von Federn ist ideal, um über einen kleinen Federweg eine große Kraft auszuüben. Damit die Feder über einer Achse platziert werden kann, wird die Feder aus einer geformten Scheibe mit Zentraler Bohrung hergestellt. Die Verwendung von Spannscheibe als Schraubensicherung sowie bei anderen Unterlegscheiben muss vermieden werden. Um Ablagerungsphänomene auszugleichen werden diese Scheibe verwendet.

Umgebung Einflüssen wodurch man Spannscheiben benötigt

  • Temperaturen: wenn Materialien durch Hitze Dehnen können die Verbindungen mit Schrauben eine bleibende geänderte Form verursachen. Wodurch man Spannung verliert, hierfür nutzt Spannscheiben.
    Kryogen Flansche werden wieder kalt, wodurch Kontraktion zwischen Flansche und Schrauben für einen Verlust von Dichtungslast und Flanschleckage sorgen. Um Spannung zu behalten werden Spannscheiben genutzt.
  • Zittern: Mechanisch Zittern sorgt dafür das Schrauben nicht mehr auf ihren Platz platziert sind. Hierdurch entsteht einen Verlust von Dichtungslast und Flanschleckage. Spannscheibe absorbieren Vibrationen.

Vorteile der Spannscheibe

  • Große axiale Spannkraft
  • Ausgleich von Setzbeträgen
  • Aufnahme dynamischen Spannungen der Schraube
  • Beständiger Anpressdruck
  • Große Sicherheit durch hohe Federwirkung

WAS BEINHALTET DIE Spannscheibe DIN 6796?

DIN steht für Deutsches Institut für Normung in Berlin. Dies ist ein Standardisierungsausschuss, der Standards innerhalb der Technologie setzt. Diese Normen werden verwendet, um Teile von Maschinen oder Teilen zu konstruieren. Es gibt also auch Din-Standards für Spannscheiben! Dies ist die Spannscheibe DIN 6796 Norm. Diese Norm erklärt, wie eine Spannscheibe konstruiert werden muss und welche Anforderungen sie erfüllen muss.

DIN 6796

Alle Scheiben von Alcomex verfügen, wie alle unsere andere Federn, über hohe Qualität. Federn werden immer nach DIN normen (z.B. DIN 6796) gefertigt. Alcomex verfügt über das notwendige Knowhow, die Produktionsanlagen und das handwerkliche Können, um Ihnen Federn in bestmöglicher Qualität zu garantieren. Alcomex Federn werden nach DIN-Normen aus hochwertigem Federstahl gefertigt und unterliegen einer strikten Qualitätskontrolle. Effizient und kostengünstig.

Spannscheiben nach DIN 6796 sind gespannte Federelemente in Form einer Schalenfeder, nur bei dieser Feder basiert der Sicherungsring auf einer Presspassung. Da Sie diese Feder verwenden, um das lockern der Schraubverbindung zu verhindern, können mehrere Größen verwendet werden. Ein Lösen wird somit durch Verwendung einer ausreichenden Vorspannung in Form von Federkräften verhindert, die von Spannscheiben geliefert werden. Sehr gut geeignet für kurze Schäfte und axiale Belastungen.

Fertigung Spannscheibe nach DIN 6796

Diese Norm gilt für Spannscheiben. Für Verbindungen mit schrauben (Fertigkeitsklasse 8.8 – 10.9) werden nach DIN 6796 EN ISO 898-1 hergestellt. Fertigkeitsklassen geringer wie 8.8 drückt sich die Spannscheibe ein. Die Sicherungswirkung wird dann verschlechtert. Das Lockern der Feder soll durch Schrauben Verbindungen entgegen gewirkt werden.  Die angegebenen Restfederkräfte ist eine Bewertungsmöglichkeit für mit verspannte Elemente auf die geforderte Wirkung gegeben. Diese Elemente schützen nicht gegen Losdrehvorgänge (unter Querbelastung) und sind deshalb nur bei Axialbelastung anzuwenden. Wir bieten Ihnen gerne Ihre gewünschte Spannscheibe nach DIN 6796 an. Wir bitten Ihnen uns zu kontaktieren. Wir reagieren so schnell wie möglich, oder rufen Sie uns sofort an!

Qualität des Prozesses

Für Alcomex steht die Qualität des Prozesses im Mittelpunkt- von der Idee, dem Konzept, der Zeichnung, den technischen Informationen und dem Know-how bis hin zur Produktion, Lieferung und Nachverfolgung . Schon seit Jahren haben wir unsere Produkte in einem Qualitätsmanagementsystem beschrieben und sind wir nach ISO 9001 zertifiziert.

Alcomex verfügt über das notwendige Knowhow, die Produktionsanlagen und das handwerkliche Können, um Ihnen Federn in bestmöglicher Qualität zu garantieren. Alcomex Federn werden nach Spannscheibe DIN -Normen und aus hochwertigem Federstahl gefertigt und unterliegen einer strikten Qualitätskontrolle. Effizient und kostengünstig. Unsere Produkte sind von hoher Qualität, weil wir den Menschen in den Mittelpunkt stellen und immer auf der Suche nach den neuesten Produktionstechniken und -Methoden sind.

 

logo alcomex